Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Japanisch B1.3
verantwortlich:

AfK-Nr. 619

  • Umfang: 2 SWS
  • CP: 2
  • Klausur: Zum regulären Kurstermin in der letzten Semesterwoche
  • Zugangsvoraussetzungen: Der Kurs richtet sich an Studierende mit Vorkenntnissen vom Lehrbuch GENKI Bd. 1 & 2 oder mit dem entsprechenden Niveau (JLPT N4)
  • Kursmaterial: 「上級へのとびら」 Jōkyū eno TOBIRA (Tobira, Gateway to advanced Japanese), くろしお出版 Kuroshio Publishers 
  • Zu behandelnde Lektionen: Lektion 1 (Erdkunde Japans: 日本の地理) und weitere zwei Themen, die in der ersten Sitzung gemeinsam entschieden werden. Die Themenauswahl: Redestil im Japanischen?日本語のスピーチスタイル?, Technologie in Japan?日本のテクノロジー?, Japanische Sportarten?日本のスポーツ?, Japanisches Essen?日本の食べ物?: bitte überlegen Sie im Vorfeld, für welche Themen Sie sich interessieren.

Kursziel: Kompetenz erwerben, (1) zu Themen aus eigenen Interessengebieten relativ flüssig eine unkomplizierte, aber zusammenhängende Beschreibung zu geben, (2) unkomplizierte Sachtexte zu solchen Themen auch ohne Hilfe eines Wörterbuchs mit befriedigendem Verständnis durchlesen und schreiben und (3) ohne Vorbereitung an Gesprächen über vertraute Themen teilzunehmen und gelegentlich die Initiative des Gesprächs zu übernehmen; vor allem wird das Hauptaugenmerk darauf gelegt, eine Sprachstrategie zu entwickeln und zu beherrschen, um sich im Bereich der vertrauten, aber relativ komplexen Themen zu verständigen.

Mündliche Leistung: Benotet wird die Klausur und die mündliche Teilnahme während des Semesters. Dazu gehört zumindest eine kurze Präsentation einer der verschiedenen Gruppenarbeiten, die im Unterricht durchgeführt werden.

Kompetenzziele:

Nach der erfolgreichen Teilnahme am Kurs können die Studierenden:

  • zu verschiedenen vertrauten Themen des eigenen Interessenbereichs unkomplizierte Beschreibungen oder Berichte möglichst ohne Hilfsmittel schriftlich und mündlich geben.
  • die Hauptaussagen von Vorträgen und Reden verstehen, wenn die Thematik vertraut und die Darstellung unkompliziert und klar strukturiert ist.
  • um eine Erklärung zu unbekannten Wörtern bitten und sich noch einmal vergewissern.
  • neue Wortkombinationen, Ausdrücke oder Satzstrukturen aktiv einsetzen und sich dies durch ein Feedback vom Gesprächspartner bestätigen lassen.
  • unbekannte Wörter durch einfachere Umschreibungen ausdrücken, ohne dabei den Redefluss zu verlieren.
  • Ausdrücke und Erklärungen abändern, wenn der Gesprächspartner Schwierigkeiten hat zu verstehen.

Der Kurstermin wird in Absprache mit den Teilnehmer(inne)n des Kurses B1.2 vom SoSe 2018 festgelegt.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
619Mo08:00-10:00ZfbK 10615.10.-15.02.Midori Satsutanientgeltfrei