Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Japanisch A2.2
verantwortlich:

AfK-Nr. 628

  • Umfang: 2 SWS
  • CP: 2
  • Klausur: Zum regulären Kurstermin in der letzten Semesterwoche
  • Lehrmaterial: Genki course book and work book, Bd.1 und Bd.2 (3. Aufl.), The Japan Times.
  • Zu behandelnde Lektionen: Lektion 12-14
  • Zugangsvoraussetzungen: Der Kurs richtet sich an Studierende mit sicheren Vorkenntnissen vom oben genannten Lehrbuch bis Lektion 11 (einschl. Kanji-Kenntnis) oder vom entsprechenden Niveau.

Kompetenzziele:

Nach der erfolgreichen Teilnahme am Kurs können die Studierenden:

  • im Krankheitsfall beim Arzt Symptome im einfachen Stil schildern, Vermutungen über die Ursache angeben und die Diagnose und Ratschläge verstehen.
  • Vorhaben und auf die Zukunft bezogene Vermutungen äußern und begründen.
  • telefonisch einen Termin (für ein Job-Interview, beim Arzt etc.) vereinbaren, bei dem verschiedene Bedingungen bzw. Einschränkungen zu berücksichtigen sind.
  • sich für eine Absage, ein Versäumnis oder eine Verspätung freundlich und höflich entschuldigen und diese begründen.
  • zusammen mit anderen ein gemeinsames Geschenk für jemanden planen, wobei sie Vermutungen über die Wünsche der betreffenden Person äußern und entsprechende Vorschläge machen.
  • Eindrücke und Vermutungen über eine Person äußern und begründen.

Grammatische Schwerpunkte:

  • Erzählform ~んです
  • Ratschläge mit ~たほうがいい / ~たらどうですか
  • Gründe nennen: ~ので / ~し~し
  • müssen: ~なければいけない / ~なきゃいけない
  • Vermutung: ~でしょう / ~かもしれません / ~そう
  • Potential (können)
  • Ausprobieren:  ~てみる
  • Haben wollen/möchten: ほしい
  • Quantitative Einschätzung: ~も / ~しか

Neue Kanji-Zeichen: 46 (zu den bisher gelernten 231 Kanji)

Im Unterricht werden in erster Linie aktives Sprechen und Hören durch Partner- bzw. Gruppenarbeit geübt. Das Schreiben und Lesen werden hauptsächlich durch die Hausaufgaben gefördert. Kulturelle Informationen werden durch YouTube und Internet-Nachrichten unterstützt.

Anforderungen

  • Regelmäßige und aktive Teilnahme am Unterricht
  • Wöchentliches Aufsatz-Schreiben (Abgabe von mindestens 8 Aufsätzen)
  • Aktive Teilnahme an ILIAS-Hausaufgaben
  • Selbständige Kontrollarbeit mit dem Arbeitsbuch (keine Abgabe erforderlich)
  • Selbständiges Kanji-Lernen (Lernkontrolle durch drei Mini-Kanji-Tests)
  • Selbstständige Hör- und Leseübungen mit CD und Apps
  • Zwei mündliche Bewertungen (in der Mitte und am Ende des Semesters)

 

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
628Do12:00-13:30 s.t.online20.10.-09.02.Dr. Chie Nakamuraentgeltfreiab 10.10., 12:30