Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Italienisch B2.2
verantwortlich:

UNIcert II

AfK-Nr. 549

  • Umfang: 4 SWS
  • CP: 4
  • Klausur (UNIcert®II-Prüfung): Zum regulären Kurstermin in der letzten Semesterwoche. Die kursabschließende Prüfung bezieht Leseverstehen, Schreiben und Hörverstehen ein. Die mündliche Kompetenz wird separat geprüft.
  • Zugangsvoraussetzungen:  Voraussetzung ist die erfolgreiche Teilnahme am Kurs Italienisch B2.1 oder entsprechende Kenntnisse, die durch einen Einstufungstest nachzuweisen sind. Der Kurs B2.2 umfasst 4 SWS. Zusätzlich zum Präsenzunterricht von 60 Stunden investieren die Studierenden ca. 60 Stunden in Vor-/Nachbereitung und selbständiges Lernen.
  • Für die Anmeldung zur UNIcert®II-Prüfung ist die Teilnahme an diesem Kurs obligatorisch. (Weitere Informationen unter https://www.uni-giessen.de/fbz/zentren/zfbk/forumsprachen/unicert)
  • Der Kurs führt zum Erwerb der Kompetenzstufe B2 des GER.

Kompetenzziele von Kurs B2.2 (Lernziele und Kursinhalt):

Kommunikativ:

  • Lesen: Lange und komplexe Texte zu unterschiedlichen Themen des eigenen Feldes rasch durchsuchen und wichtige Einzelinformationen auffinden; die Hauptinhalte komplexer Texte zu konkreten und abstrakten Themen verstehen; Artikel und Berichte über Probleme der Gegenwart verstehen, in denen eine bestimmte Haltung oder einen bestimmten Standpunkt vertreten sind; rasch den Inhalt und die Bedeutsamkeit von Texten zu einem breiten Spektrum berufsbezogener Themen erfassen; Fachartikel, die über das eigenen Fachgebiet hinausgehen, mit Hilfe eines Wörterbuches verstehen.
  • Hören: Im eigenen Spezialgebiet auch Fachdiskussionen verstehen; zu thematisch vertrauten Themen längere, mittelschwere allgemein- sowie fachsprachliche Äußerungen (Unterhaltungen, Diskussionen, Reden, Vorträgen, Nachrichtensendungen usw.) verstehen und die Gesamtaussage sowie die wichtigsten Einzelheiten entnehmen.
  • Sprechen: Sich so spontan und fließend verständigen, dass ein normales Gespräch mit Muttersprachlern auf beiden Seiten gut möglich ist; auf natürliche Art ein Gespräch beginnen, in Gang halten und beenden und erfolgreich zwischen Sprecher- und Hörerrolle wechseln;  sich zu einem breiten Themenspektrum klar und detailliert ausdrücken, an Diskussionen mittleren Schwierigkeitsgrads teilnehmen und dabei einen Standpunkt zu einer aktuellen Frage erläutern, die Vor- und Nachteile verschiedener Möglichkeiten angeben und  die eigenen Ansichten begründen und verteidigen; einen Kurzvortrag zu einem vorgegebenen Thema von allgemeinem Interesse und zu zuvor behandelten Themen mit fachspezifischem Bezug halten.
  • Schreiben: über eine Vielzahl von Themen klare und detaillierte Texte schreiben; in einem Aufsatz oder Bericht Informationen wiedergeben oder Argumente für oder gegen einen bestimmten Standpunkt darlegen; Erlebnisse erzählen; die eigene Meinung über eine Aussage schriftlich darlegen; Gehörtes und Gelesenes detailliert wiedergeben; den Inhalt eines Interviews oder eines Textes von allgemeinem  Interesse zusammenfassen; Informationen aus verschiedenen Quellen und Medien zusammenfassen; Briefe schreiben und darin unterschiedliche Stimmungen und Gefühle ausdrücken und die persönliche Bedeutung von Ereignissen und Erfahrungen deutlich machen; formelle Briefe schreiben; in einem Arbeitspapier oder einem Dossier schriftlich Stellung nehmen.
  • Kommunikative Lernziele: Über interkulturelle Erfahrungen berichten, argumentieren, vergleichen, Ratschläge geben, Vorlieben ausdrücken; über studien- und berufsbezogenen Situationen reden; Gefühle und Reaktionen auf Ereignisse schildern; besondere Berücksichtigung der sprachlichen Anforderungen in Beruf und Studium.
  • Inhalte: landeskundliche Aspekte, politische und soziokulturelle Aktualität Italiens, berufsrelevante Themen aus der zielsprachigen Welt unter Berücksichtigung der oben genannten kommunikativen Domänen.

 Formal:

  • Nebensätze: temporal, final, kausal, konsekutiv, konditional und modal
  • Indirekte Rede; Indirekte Frage
  • Zeitenfolge; Verwendung des Congiuntivo presente und imperfetto; Condizionale passato (Zukunft in der Vergangenheit)
  • Partizipial-Konstruktionen
  • Passiv und alternative Formen zum Passiv
  • Wortbildung : Derivation, Präfixe und Suffixe
  • Bindewörter und Präpositionen
  • Verben mit Präpositionen und idiomatische Verben
  • Idiomatische Verwendungen und kolloquiale Ausdrücke

Die Lernmaterialien werden von der Dozentin zur Verfügung gestellt.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
549UNIcert IIDi12:00-16:00ZfbK 10615.10.-15.02.Grazia Caiatientgeltfreikeine Buchung